Deckenventilatoren montieren – einfacher als gedacht?

Deckenventilatoren richtig montieren

Wer es bei den derzeit heißen Temperaturen draußen nicht aushält und selbst im heimischen Wohnzimmer das Gefühl hat, er würde in der Sauna sitzen kommt schnell auf die Idee sich einen Deckenventilator zu kaufen. Doch damit ist die Planung lange noch nicht durch, auch wenn es simpel klingt und es eigentlich recht unkompliziert zugehen sollte ist eine Montage des Deckenventilators nicht ganz so einfach wie es sich viele Hobby-Heimwerker vorstellen. Wie man einen Deckenventilator richtig anbringt und was zu beachten gibt, bringen wir Ihnen in diesem Artikel näher.

deckenventilator testDas Installieren bringt einige Komplikationen mit sich. Das Arbeiten an der Zimmerdecke ist ein Faktor, welcher das Arbeiten erheblich erschwert. Hinzu kommt ebenfalls der Kontakt mit dem Strom, welcher bekanntlicher weise natürlich auch viele Risiken mit sich bringt. Viele Deckenventilatoren werden heutzutage mit einer Beleuchtung gekauft. Dementsprechend wird in diesem Artikel die Montage eines Deckenventilator mit Beleuchtung beschrieben. Bevor es losgeht muss eine Übersicht dessen geschaffen werden, was bei der Montage zu beachten gibt. Dazu gehören das Unterbrechen der Stromzufuhr, sowie das Prüfen der Tragfähigkeit der Decke. Danach muss die Zimmermitte bzw. der Durchmesser bestimmt werden. Anschlussgehäuse befestigen und Verkabelung vornehmen. Wichtig hier ist, dass die Verkabelung fachmännisch durchgeführt werden sollte. Wer also keine Ahnung von Strom hat, sollte einen Elektriker beauftragen. Erst danach wird das Anschlussgehäuse mit der Aufhängungsunterhalterung verbunden. Am Ende wird die Deckenblende befestigt und das Licht installiert.

Schritt 1: Stromzufuhr unterbrechen und Tragfähigkeit checken

Bevor es an die eigentliche Installation des Ventilators geht muss die Stromzufuhr unterbrochen werden. Das ist mit Abstand der wichtigste Schritt! Wer diesen nicht einhält begibt sich definitiv in Lebensgefahr! Am besten ist es, wenn man am Sicherungskasten die Sicherung für den Raum herausnimmt, in dem der Ventilator installiert werden soll. Anschließend wird die bisherige Lichtinstallation entfernt und von den Kabeln abgetrennt. Die Halterung für den Elektroanschluss muss auf jeden Fall auch entfernt werden, da so gut wie alle Deckenventilatoren eine passgenaue Variante besitzen. Die Tragfähigkeit der Decke sollte mindestens 50 Kilogramm betragen.

Schritt 2: Zimmermitte sowie den Durchmesser bestimmen

Wenn bereits eine Lichtinstallation in der Mitte des Zimmers angebracht ist, wird dieser Schritt Ihnen wohl erspart bleiben. Sollte aber die Mitte des Raums nicht richtig ausgemessen sein, macht es Sinn hier noch einmal zu korrigieren. Nur ein zentral montierter Ventilator bietet die optimale Belüftung eines Raums. Ein Bandmaß oder auch eine diagonal gezogene Kreidelinie sind die einfachsten Hilfsmittel, um die Mitte des Raums zu bestimmen.

Die komplette Anleitung für die Montage eines Deckenventilators finden Sie auf: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/heizung-lueftung-solar-technik/deckenventilator-richtig-montieren-158074.html